Kontrollarmbänder – Funktionen und Materialien

Funktionen

Kontrollarmbänder werden meist dazu verwendet, um gewisse Personengruppen zu identifizieren. Bei Veranstaltungen beispielsweise dienen sie als Kennzeichen, wer für den Eintritt bereits pekuniär aufgekommen ist und wer nicht. Außerdem werden sie dazu verwendet, um verschiedene Gästegruppen voneinander zu unterscheiden. Viele Lokale verwenden verschieden farbige Kontrollarmbänder um jene Personen zu kennzeichnen, welche bereits Alkohol konsumieren dürfen. Gäste, welche zwar das Lokal betreten dürfen, aber zu jung sind um Alkoholika zu trinken, werden mit einer anderen Farbe gekennzeichnet. In vielen Urlaubsorten werden außerdem von den Hotels Kontrollarmbänder verwendet, um Hausgäste von anderen Urlaubern zu unterscheiden. Auch werden sie dazu verwendet, um All-inclusive-Gäste zu kennzeichnen.

Materialien

  • Stoff Kontrollbänder: Diese Variante der Kontrollarmbänder besteht meist aus Garn und Polyester und wird vor allem für Festivals verwendet. Danke der verarbeiteten Stoffe ist es äußerst robust und hält längere Zeit durch.
  • TYVEK Kontrollbänder: Dies ist ein Kunststoff der sich ähnlich wie Papier anfühlt und meist bei kleineren Veranstaltungen verwendet wird.
  • Silikon Kontrollbänder: Silikonarmbänder sind aufgrund ihrer Hochwertigkeit und ihrer Schadstofffreiheit sehr beliebt für Veranstaltungen.
  • Vinyl Kontrollbänder: Da Armbänder aus Vinyl hypoallergen sind, gewinnen sie sowohl bei Veranstaltungen als auch in Hotels oder Freizeitanlagen an Beliebtheit.
Im Warenkorb:0 Artikel

Warenkorb ansehen

Ihre Vorteile
  • 24h Express-Service
  • Sichere Zahlungsoptionen
  • Beste Qualität
  • Schneller Versand
  • Sendungsverfolgung
  • SSL-Verschlüsselung
  • Onlineshopping seit 1999